Buch zum Projekt „24 Stunden Münster“ mit Cordula Kahrmann erschienen

Erstmals in der münsterschen Theatergeschichte fand mit dem Projekt „24 Stunden Münster“ ein ganztägiges Bühnenereignis statt, an dem alle Theaterhäuser und die freie Szene beteiligt waren. Aus dem Projekt ist ein institutionsunabhängiges Stadtensemble erwachsen, das auch weiterhin gemeinsam Theater macht. Das gerade im münsterschen Daedalus-Verlag erschienene Buch „24 Stunden Münster“ würdigt diese neue Art des wettbewerbsfreien Zusammenarbeitens, stellt das Projekt und das Ensemble vor. Das Buch blickt hinter die Kulissen und lässt die Geschichten hinter den Geschichten lebendig werden - dokumentarisch, literarisch, erzählerisch und bebildert.

24 Stunden Münster, herausgegeben von Carola v. Seckendorff und Cornelia Kupferschmidt, 152 Seiten, ISBN 978-3-89126-224-5, 20 €

Cordula Kahrmann, seit 1993 Teilnehmerin im Malkasten, hat mit einem unvergesslichen Bühnenauftritt einen besonderen Beitrag dazu geleistet.