Bea   »Roma«   Linolschnitt

2018


Im Atelier wird nicht nur gezeichnet und gemalt. Es gibt dort auch eine Druckerpresse, die für Radierungen und Linolschnitte geeignet ist. Im Projekt »Justus' Faltenwurf« zeigt Justus einen gefalteten Papierflieger und dessen Entwicklung als Linolschnitt.

In Beas Projekt sehen wir die Entwicklung eines mehrfarbigen Linolschnitts in neun Zuständen. Ausgangspunkt war das Zeitungsfoto einer künstlerischen Arbeit im öffentlichen Raum, die Teil der Skulpturprojekte in Münster war. Bea zeigt hier exemplarisch, wie ein Farblinolschnitt systematisch geplant und ausgeführt werden kann.

Das letzte Blatt in grauer Farbigkeit ist ein beispielhafter Probedruck. Probedrucke entstehen während der Arbeit an einem Thema. Sie dienen der Klärung von Fragen und der Lösung von Problemen, die immer wieder auftauchen können. Dabei können besonders schöne Probedrucke entstehen und als eigenständige Arbeiten gelten.